watchmakingschools_header_glasshuette

Glashütte Ausbildung zum/zur Uhrenmacher/in

In der Glashütte Original Uhrmacherschule „Alfred Helwig“ wird der Beruf des Uhrmachers nach dem im Freistaat Sachsen gültigen Ausbildungsrahmenplan in einer 3-jährigen Lehrzeit ausgebildet.

Die Ausbildung zum / zur Uhrmacher/in umfasst unter anderem folgende inhaltliche Schwerpunkte:
  • Berufsbildungs-, Arbeits- und Tarifrecht
  • Planen, Durchführen und Kontrollieren von Arbeitsabläufen
  • Qualitätsmanagement, Prüfen und Messen
  • Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Wärmebehandlung und Werkstoffprüfung
  • Manuelles und maschinelles Spanen
  • Behandeln und Schützen von Oberflächen
  • Instandhalten von mechanischen Uhren, Uhrenanlagen und deren Komponenten

Anforderungen an die Auszubildenden
  • Mindestens Realabschluss mit der Note „gut“ bzw. Gymnasialabschluss
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich
  • Interesse an Uhren, die Uhrmacherei als Berufung sehen
  • Geduld, Ausdauer und Leistungsbereitschaft
  • Weltoffen und kommunikationsfreudig
  • Ausbaufähige Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft im Ausland zu arbeiten
  • Gepflegtes Äusseres mit gutem Benehmen
  • Keine Berührungsängste mit Luxusgütern

Get in touch

Glashütte Original Uhrmacherschule "A. Helwig"
Glashütter Uhrenbetrieb GmbH
Schillerstrasse 3a
01769 Glashütte
Germany

Tel: +49 25 05 34 63 61
Fax: +49 35 05 34 63 69